Home / Nachrichten / Fridays for future – demonstrieren in der Freizeit

 

Ein großer Teil der 9. Klässler beteiligte sich am vergangenen Freitag an den Protesten von Fridays for future in Kempten. Alles begann Ende letzten Schuljahres als sich die Schüler*innen im Rahmen eines Projektes intensiv mit dem Thema Klimawandel und dessen Folgen beschäftigten. So setzten sie sich mit Greta Thunberg, CO2-Ausstoß, Wetterphänomenen, Klimaschutz, etc. auseinander. Im Sommer gab es für die Schüler*innen aber keine Gelegenheit mehr, an einer Fridays-for-future-Demo teilzunehmen. Letzten Freitag nutzten sie dann die Gelegenheit. Dafür mussten sie nicht wie viele anderen die Schule schwänzen, da sie dieses Schuljahr bereits nach der vierten bzw. fünften Stunde ins Wochenende starten.